Vor einigen Wochen an einem wunderschönen Tag sind wir am späten Nachmittag aufgebrochen, um einen Ausflug in den Wald zu machen. Wir waren weder spazieren, noch haben wir Pilze gesammelt. Im Gegenteil: Wir haben unsere feinsten Speisen ins rechte Licht gerückt, dabei wunderschöne Bilder gemacht und eine ganz tolle Atmosphäre eingefangen. Vorhang auf für unsere köstlichen Rote Bete-Stullen:


Rote Bete-Stullen
 
Zutaten
Für 4 Brote:
  • 300 Gramm rohe Rote Bete
  • 2 Esslöffel Meerrettich
  • Grobes Meersalz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • 1 Handvoll Pfifferlinge
  • 2-3 große Champignons
  • ½ Avocado
  • Kresse
Zubereitung
  1. Rote Bete schälen und im Mixer fein pürieren. Mit Meerrettich, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Pfifferlinge und Champignons gründlich waschen. Champignons in Scheiben schneiden, dann die Pilze in der Pfanne kurz anbraten.
  3. Anschließend die Brotscheiben entweder in der Pfanne oder auf dem Toaster rösten.
  4. Avocado schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden.
  5. Geröstete Stullen mit Rote-Bete Aufstrich bestreichen. Brote anschließend mit Pilzen, Salz, Pfeffer, Kresse und Avocado anrichten.

Rote Bete-Stullen