Heute servieren wir einen erfrischenden Couscous Salat, den man auch gekühlt ganz wunderbar genießen kann. Mit frischem Gemüse ist das ein herrlich sättigender und gleichzeitig leichter Gaumenschmaus!

Couscous Salat
 
Zutaten
Für ca. 4 Portionen:
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Couscous
  • 4 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • ½ Salatgurke
  • 1 rote Paprika
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel scharfes Paprikapulver
  • ½ Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Handvoll gehackte Petersilie
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Schuss Fruchtessig (wenn möglich einen süßen Fruchtessig wählen)
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Von der Gemüsebrühe 300 ml aufkochen. Den Couscous in eine Schüssel geben, mit der kochenden Brühe übergießen und quellen lassen. Während dem Abkühlen immer mal wieder umrühren.
  2. Die Tomaten, die Zwiebeln, die Salatgurke sowie die rote Paprika in sehr kleine Stücke schneiden.
  3. Den Knoblauch fein hacken und mit dem Tomatenmark, dem Paprika- und dem Currypulver sowie dem Honig verrühren. Die gehackte Petersilie sowie das Olivenöl und den Zitronensaft dazugeben und verrühren.
  4. Das klein geschnittene Gemüse zum Couscous geben und die Marinade hinzufügen. Alles gut vermengen. Zum Schluss noch den Schuss Fruchtessig und etwas von der übrigen Gemüsebrühe (Menge nach Belieben) hinzufügen, um den Couscous Salat etwas saftiger zu gestalten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
  5. Schmeckt auch gekühlt ganz hervorragend!

 

Couscous Salat