In regelmäßigen Abständen gewährt AEG an ausgewählten Standorten Einblicke in die weite Welt ihrer Taste Academy. Mit Unterstützung von erstklassigen Profiköchen und ihrem professionellen Team wird den Gästen die hohe Kunst des Genusses näher gebracht. Ein außergewöhnliches Menü, passende Getränke und eine Reihe spannender Expertentipps umfassen die exklusiven Koch-Seminare, die zu verschiedenen Themenschwerpunkten stattfinden. KAMA Magazine durfte sich glücklich schätzen und einen Abend mit dem Querdenker und Geschmacksexperten Christian Mittermeier zum Thema „Taste Architecture“ in Speyer verbringen. Lest hier welche spannenden und vor allem überraschenden Erkenntnisse wir sammeln durften:


Wir riechen, sehen, fühlen und schmecken tausende Male am Tage ganz selbstverständlich. Manche Empfindungen überfordern uns, andere schrecken uns vielleicht ab, aber ganz viele werden schlicht und ergreifend gar nicht wahrgenommen. „Dabei ist der am schwächten geschulte Sinn tatsächlich unser Geschmacksinn“ – mit dieser Aussage hat uns Christian geködert. Uns, die liebend gerne kochen, essen, ausprobieren und zelebrieren, sind gespannt, was uns erwarten wird.

 

Der Abend beginnt

Christian lässt uns gleich zu Beginn ein spannendes Experiment vornehmen. Ein Tütchen gefüllt mit einem feinen Pulver, das unseren köstlichen Prosecco in ein kräftiges Pink taucht. Wow – ein schöner Effekt. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Erstaunt stellen wir nach den ersten 5 Minuten fest, dass unser Geschmacksinn doch noch die eine oder andere Nachhilfestunde nötig hat und wir hier, heute Abend, genau richtig sind!

 

Wie die Herkunft den Geschmack beeinflusst

Nach dem ersten Gang – reisfreies Sushi mit Petersilienwurzel & Pulpo hat die hohe Kunst der Taste Academy-Köche das Tor zu unserer Genusswelt weit aufgestoßen. Hinzu kommen die vielen Anekdoten, Tipps und Denkanstöße von Christian, die er seinen Gästen während des Kochens auf kompetente und sehr sympathische Weise näher bringt. So stellt er unter anderem die interessante These auf, dass jeder von uns familiäre Geschmackswurzeln in sich trägt, die darüber entscheiden, was uns besonders gut oder überhaupt nicht schmeckt. Wir denken kurz darüber nach und sind uns einig: Geschmack ist Erinnerung – Geschmack ist Herkunft!

 

Schonende Zubereitung

Schnell wird deutlich, dass nicht nur die richtige Herkunft der Lebensmittel, sondern auch die schonende Zubereitung am Ende über die Qualität der Speisen entscheiden. Eindrucksvoll überzeugt uns das Team vom Einsatz moderner Technologien wie Induktion und Dampfgaren. Spätestens als wir von der butterzarten und saftigen Maispoulardenbrust mit Pak Choi und Miso kosten, sind wir unserer Sinne beraubt. Erstaunlich war auch die Tatsache, wie einfach es inzwischen ist, die modernen Zubereitungsmöglichkeiten von profesionellen Spitzenköchen in der heimischen Küche einzusetzen.

 

Seid kreativ und mutig

Dieser Abend stand ebenso im Zeichen der Experimentierfreude: Tee zur Hauptspeise? Oder ein Riesling-Wein zum Wildgericht? Oh ja, Christian Mittermeier zeigt, was möglich ist und gibt uns immer wieder aufs Neue die Gelegenheit unseren kulinarischen sowie aromatischen Horizont zu erweitern.

 

Altbewährte Speisen neu interpretieren

Süß, salzig, sauer und bitter sind den meisten Menschen geläufig. Doch welche Geheimnisse verbergen sich hinter der 5. Dimension – umami? Welche Geschmacksrichtungen harmonieren miteinander und welche Kombinationen sind schmackhaft? All diese und viele weitere Fragen wurden beantwortet. Es wurde viel getestet und experimentiert, dennoch haben wir uns gerne auch auf altbewährte Speisen besinnt und deren Konzept neu interpretiert. So kamen wir in den Genuss eines großartigen Hirschrückens Baden-Baden mit Preiselbeer-Thymian-Cubes auf einer feinen Spätzleplatte.

 

Geschmacksexplosion im wahrsten Sinne des Wortes

Dieser spektakuläre Abend fand seinen fulminanten Abschluss mit dem Dessert. Ohne zuviel verraten zu wollen – kann man durchaus von einer Explosion sprechen. Unterschiedlichste Geschmacksrichtungen, Konsistenzen und Farben wurden vor den Augen aller Gäste zu einem Kunstwerk arrangiert. An dieser Stelle lassen wir die Bilder sprechen:

 

AEG Taste Academy
AEG Taste Academy

 Wir danken AEG, Christian Mittermeier und seinem gesamten Team für diese kulinarische Entdeckungstour, an die wir uns noch lange erinnern werden.

AEG Taste Academy